Premiere elephant-Flügelhorn

EINZIGARTIGES INNOVATIVES DESIGN, BUTTERWEICHER KLANG, PERFEKTE INTONATION UND ANSPRACHE, HÖCHSTE HANDWERKSKUNST!

Normalerweise bin ich mit Superlativen sehr vorsichtig. Bei unserem ELEPHANT-FLUGEL aber treffen diese Attribute voll ins Schwarze.Das ELEPHANT-FLUGEL ist das Resultat jahrelanger, intensiver Zusammenarbeit zwischen Fritz Lüttke und mir. Viele Erfahrungen, die wir bei dem Bau der ELEPHANT-TROMPETE und dem ELEPHANT-HORN sammelten, flossen in den kreativen Entstehungsprozess des ELEPHANT-HORNs ein.Das Ergebnis nun ist mehr als befriedigend für uns alle, das ELEPHANT-FLUGEL ist ein rundum perfektes Instrument.Ich bin mir sicher, dass unser ELEPHANT-FLUGEL seinen festen Platz -besonders als Solisteninstrument- in sämtlichen Musikstilen einnehmen wird.

Michael T. Otto

elephant-Horn

Das von Johannes Kuhlo Anfang des 20. Jahrhunderts kreierte Kuhlohorn fand vor allem in der in dieser Zeit aufkommenden Posaunenchorbewegung viele begeisterte Anhänger.Leider jedoch hielt die Euphorie gegenüber diesem sehr ästhetischen Flügelhorn-Instrument nicht sehr lange an. Hauptgrund war das Stimmungsproblem des Kuhlohorns.Als ich im Jahre 2005 die Band STUBENJAZZ gründete war, von Anfang an klar, dass ich aus klanglichen wie ästhetischen Gründen dieses Instrument in der Band verwenden wollte. Fritz Lüttke war sofort begeistert über meine Idee, ein vollständig überarbeitetes, stimmendes Kuhlohorn zu bauen. Nach langer Entwicklungszeit ist es uns nun gelungen ein drei- und vier-ventiliges, sehr gut stimmendes ELEPHANT-HORN zu präsentieren. Da wir viele Design-Elemente von unserer erfolgreichen ELEPHANT-TROMPETE übernahmen und auch die Form völlig neu überarbeiteten, war es nur logisch, dass aus dem Kuhlohorn ein ELEPHANT-HORN wurde.Besonders freuen wir uns auch, dass unser ELEPHANT-HORN neben seinen verschiedensten musikalischen Verwendungen auch den Weg zurück in sehr viele Posaunenchöre gefunden hat.

Michael T. Otto